Wir verwenden Cookies, um die anonyme Analyse von Besuchen und Ihnen die bestmögliche Nutzungserfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein.

Weitere Informationen können Sie dem Abschnitt Cookies in unserer Datenschutzrichtlinie entnehmen.

X
Kann ich nicht mehr tun?

Wenn der Versuch, Ihre Auslöser unter Kontrolle zu bekommen, unbefriedigend ist und Sie frustriert sind, so sind Sie nicht allein. Für viele unter Gesichtsröte Leidende ist dieser Ansatz nicht viel mehr als eine (oftmals unzureichende) „Überbrückungsstrategie“. 

Geben Sie jedoch nicht auf! Es gibt noch ein paar andere Optionen, die Sie in Erwägung ziehen können:

Medikamente

Es gibt bestimmte Medikamente zur Behandlung von übermäßiger Rötung und Erröten. Natürlich sollte solch eine Behandlung in enger Absprache mit Ihrem Hautarzt durchgeführt werden. Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie und warum Sie dieses Thema am besten mit Ihrem Arzt besprechen.

Laser- und Lichttherapie

Mithilfe von Lasern oder intensiv gepulstem Licht können unter Umständen Blutgefäße weniger sichtbar und die Intensität einer Grundrötung vermindert werden. Diese Behandlungen werden in der Regel vom Patienten selber bezahlt. Meistens sind für ein zufriedenstellendes Endergebnis mehrere Behandlungen notwendig (mit fortlaufenden Nachbehandlungen).