Wir verwenden Cookies, um die anonyme Analyse von Besuchen und Ihnen die bestmögliche Nutzungserfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein.

Weitere Informationen können Sie dem Abschnitt Cookies in unserer Datenschutzrichtlinie entnehmen.

X

Sie oder RÖTE?

Was sehen Sie beim Blick in den Spiegel?

Natürlich sind Sie das im Spiegel. Wenn Sie allerdings unter Gesichtsröte leiden, kann es gut sein, dass Sie nichts anderes als ROT sehen. Zuweilen hat man das Gefühl, dass ROT eine eigene Persönlichkeit hat, noch dazu eine recht energische:

Es ist das Erste, was ich morgens sehe.

Ich habe es satt, ständig rot zu sein.

IntroKlingt das bekannt? Wenn Sie mit „Ja“ geantwortet haben, sind Sie hier richtig. Diese Website wurde entwickelt, um Menschen wie Ihnen dabei zu helfen, ihre Gesichtsröte in den Griff zu bekommen. Dazu werden Ihnen neue, erfolgreiche Methoden, die Schluss mit RÖTE machen, vorgestellt und erklärt.

Die Website bietet Ihnen umfangreiches Informationsmaterial über die Erfahrungen anderer, Fragen für Ihren Arzt und eine ehrliche Beratung in Bezug auf Behandlungsmöglichkeiten. Also all die Informationen, die Sie benötigen, um weniger von Ihrer Röte und mehr von sich SELBST zu sehen.

Erfahren Sie, warum Gesichtsröte verbreiteter ist, als Sie vielleicht gedacht haben:

Sie glauben also, Sie allein sind von Gesichtsröte betroffen? Da irren Sie sich. Eine kurze Suche im Internet wird Ihnen zeigen, dass dieses Leiden mehr Menschen betrifft (und besorgt), als Sie vielleicht gedacht haben. 

Infographic

Der „typische“ Patient könnte als 43-jährige, hellhäutige Frau mit einer familiären Vorgeschichte dieser Krankheit beschrieben werden. In Wirklichkeit sind allerdings alle möglichen Menschen von Gesichtsröte betroffen.  

Aber wo sind denn die anderen Leidensgenossen? Warum sieht man sie nicht auf der Straße oder im Lokal an der Ecke? Dafür gibt es viele mögliche Erklärungen. Eine davon ist, dass 21 % der Betroffenen aufgrund ihrer Haut ihre Sozialkontakte einschränken bzw. nicht öffentlich in Erscheinung treten

Es kann auch sein, dass viele Patienten einen Weg gefunden haben (z. B. wie die auf dieser Website beschriebenen), ihre Erkrankung in den Griff zu bekommen.  

Klicken Sie hier um zu sehen, wie manche Menschen jetzt weniger ROT und mehr von sich selbst sehen.

Und wenn Sie befürchten, dass Gesichtsröte Ihren Gemütszustand beeinflusst:

Ich habe mir mit einem Freund Wohnungen angesehen. Die Haut des Maklers war rot und fleckig, genau wie meine. Mein Freund sagte, dass niemand eine Wohnung von jemandem mieten würde, der so aussieht. Jemand, der so aussieht wie ich.

Video LinksOberflächlich betrachtet ist Gesichtsröte kein sehr ernstes Leiden. Es ist schließlich keine richtige Krankheit, oder? Doch, es ist eine Krankheit, und zwar eine, die das Leben der Betroffenen negativ beeinflussen kann. 

Vielleicht leidet irgendwann auch die Qualität meiner Arbeit darunter.

Als ich jünger war, wollte ich nie ausgehen oder mich mit jemandem treffen. Ich bin oft zu Hause geblieben.

Wenn Ihnen diese Erfahrungen bekannt vorkommen, haben wir gute Neuigkeiten für Sie: Ihnen kann geholfen werden. Um angemessen behandelt werden zu können, ist es am besten, Ihrem Arzt zu schildern, wie sehr Gesichtsröte Ihren Alltag beeinträchtigt.