Wir verwenden Cookies, um die anonyme Analyse von Besuchen und Ihnen die bestmögliche Nutzungserfahrung auf unserer Website zu ermöglichen. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Seite willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein.

Weitere Informationen können Sie dem Abschnitt Cookies in unserer Datenschutzrichtlinie entnehmen.

X

Warum gerade ich?

IntroUnter normalen Umständen genießen wir meist das Gefühl, etwas Besonderes zu sein; dies allerdings weniger, wenn es um Gesichtsröte geht. Vielleicht hilft es Ihnen aber zu wissen, dass es eine wissenschaftliche Erklärung für den Zustand gibt, unter dem SIE derzeit leiden.

Gesichtsröte kann eine Folge von Rosacea (Rosazea) sein, einer Erkrankung, die durch bestimmte körpereigene Prozesse in der Gesichtshaut verursacht wird. Es gibt gewisse „Auslöser“ (auch "Trigger" genannt), die zu einem Ausbruch auf der Haut führen oder den Zustand verschlimmern können. Diese Auslöser zu verstehen ist der erste Schritt einer erfolgreichen Behandlung.

Die gute Nachricht: Wenn wir wissen, warum etwas geschieht, fällt es uns auch leichter (mit Hilfe von medizinischen Fachkräften) herauszufinden, was dagegen zu tun ist.

Nehmen wir uns also die Zeit, um uns eingehender mit dem Thema auseinanderzusetzen. Weiterführende Informationen zum Thema Gesichtsröte finden Sie unter den folgenden Links:

Am besten beginnen wir mit einer Erklärung dessen, was Gesichtsröte NICHT ist. Bitten Sie einen Teenager, sich seine Eltern küssend vorzustellen, oder sehen Sie sich einen Urlauber nach dem Sonnenbaden an: Sie werden zweifellos ein paar sehr rote Gesichter sehen. Klar ist: Diese Beispiele haben nichts mit der durch Rosacea verursachten Gesichtsröte zu tun.

Durch Rosacea verursachte Gesichtsröte ist genau genommen ein medizinisches Leiden, ein chronisch entzündlicher Hautzustand. Der offizielle Name ist (Achtung, er ist etwas länger):

erythematös-teleangiektatische Rosacea

So lang der Name auch ist: Er zeigt, dass es sich bei Gesichtsröte um eine echte dermatologische Erkrankung handelt, die von Ihnen und Ihrem Arzt ernst zu nehmen ist. 

Mögliche Symptome von Gesichtsröte sind u. a.:

  • Erröten und anhaltende Rötung
  • Sichtbare Blutgefäße
  • Stechen und Brennen der Haut

Viele der Ursachen, die zu normaler Hautrötung führen (z. B. durch Sonne, Kosmetik, Sport usw.), können auch die Symptome der Gesichtsröte verschlimmern. Diese Auslöser in den Griff zu bekommen ist ein wichtiger Teil der Behandlung und sollte im Einklang mit dem medizinischen Rat Ihres Arztes oder Dermatologen erfolgen. 

Nun, abgesehen davon, dass Rosacea (ro-SA-tsea) nicht einfach zu buchstabieren ist, handelt es sich hier um einen chronisch entzündlichen Zustand der Gesichtshaut.

Es gibt vier unterschiedliche Arten von Rosacea mit den folgenden typischen Anzeichen und Symptomen:

Tendenziell schnelles Erröten

Papeln oder Pusteln im Gesicht

Trockene, gespannte oder juckende Gesichtshaut

Ein Brennen oder Stechen im Gesicht

Hautrötung bzw. -verdickung auf Wangen, Nase („Knollennase“), Kinn oder Stirn

Kleine sichtbare Blutgefäße im Gesicht

Wässrige, blutunterlaufene oder gereizte Augen oder geschwollene Augenlider

Klicken Sie auf die nachstehenden Symbole, um mehr über die vier Rosacea-Typen herauszufinden:

Typ 1

Gesichtsröte

Gesichtsröte:

der am weitesten verbreitete aller vier Typen; betrifft über 75 % aller Rosacea-Patienten.

Typ 2

Papeln oder Pusteln

Papeln oder Pusteln:

kommen und gehen, einschließlich roter Flecken.

Typ 3

Hautverdickungen

Hautverdickungen

Überschüssiges Gewebe führt vielfach zu einer Vergrößerung der Nase und zu unregelmäßigen, oberflächigen Knollen (knotenartigen Verletzungen).

Typ 4

Wässrige oder blutunterlaufene Augen

Wässrige oder blutunterlaufene Augen,

Tränenfluss und Brennen, geschwollene Augenlider, wiederkehrende Gerstenkörner.

Sie kennen das Gefühl, das Sie bei einem besonders heftigen Schub von Gesichtsröte haben? Dieses brennende Jucken, das im Bauch beginnt und bis ins Gesicht steigt? Die roten Pickel oder Knötchen, die plötzlich wie aus dem Nichts auftauchen?

Es ist offensichtlich, was äußerlich mit Ihrem Körper passiert. Aber wie sieht es in Ihrem Körper aus?

Für die meisten Menschen ist das Gefühl des Errötens im Gesicht nach dem Sport oder nach einer peinlichen Situation ein völlig normales Ereignis. Es wird durch Blut erzeugt, das über die Blutgefäße unter unserer Haut ins Gesicht steigt.

Allerdings ist dieser Blutfluss bei Menschen mit durch Rosacea bedingter Gesichtsröte stärker. Die Blutgefäße unter der Hautoberfläche arbeiten nicht ganz so, wie sie sollten – sie sind häufiger und stärker als normal erweitert. Das Resultat ist uns bekannt: häufigeres Erröten, mehr Rötung, mehr Verdruss. 

Die gute Nachricht ist jedoch, dass es inzwischen neue medikamentöse Behandlungen gibt, um den übermäßigen Blutfluss einzudämmen. Diese Medikamente beruhigen die unter der Haut befindlichen Blutgefäße, wodurch die Durchblutung reguliert und folglich das Erröten vermindert wird. Selbstverständlich sollten Sie diese Behandlungsformen erst mit Ihrem Arzt bzw. Dermatologen besprechen. Klicken Sie hier, um gemeinsam mit Ihrem Arzt mögliche Lösungen für Sie zu finden.

Obwohl es erklärbare Ursachen für die Gesichtsröte gibt, können bestimmte „Auslöser“ die Krankheit verschlimmern und das Leben der Betroffenen erschweren. Um die Erkrankung in den Griff zu bekommen und ein normales Leben führen zu können, müssen wir lernen, diese Auslöser zu verstehen. Es ist allerdings nicht immer einfach, diese Auslöser zu vermeiden, und erfordert oft erhebliche Opfer:

Ich bin richtig schokoladensüchtig. Jetzt darf ich keine mehr essen.

Ich vermeide soweit wie möglich Fleisch und scharfes Speisen. Ich bin inzwischen schon fast zum Vegetarier geworden.

Ich bin in Südaustralien aufgewachsen, einer fantastischen Weingegend. Mir schmeckten besonders die älteren Jahrgänge. Das war einmal.

Am I Not Making It WorseEs wäre natürlich „ideal“, eine Lösung zu finden, die keine großen Veränderungen der Lebensweise erfordert. Glücklicherweise haben jedoch die neusten Errungenschaften der Wissenschaft auch zu innovativen Behandlungsmethoden der Gesichtsröte geführt. 

Klicken Sie hier, um herauszufinden, wie Sie am besten mit Ihrem Arzt über neuartige und effektive Methoden sprechen können, die Sie weniger ROT und mehr von SICH sehen lassen.